26.04.2018 (dr) Kurzmitteilungen aus Litzelstetten

Das Amt für Stadtplanung und Umwelt hat einen Zeitplan für die Renovierung und Neurealisierung des Litzelstetter Campingplatzes vorgelegt. Demnach sei mit einer Neuverpachtung zur Saison 2020 zu rechnen.

Beim Parkplatz des Sportvereins ist die Entwässerung instandgesetzt worden. Ein weiterer Auftrag wurde erteilt, um kurzfristig den Zugang zu den Parkbuchten wiederherzustellen, so Ortsvorsteher Wolfgang Gensle.

Die Friedenslinde wird neu gepflanzt. Als Standort hierfür wurde das Areal unterhalb der Bank am Buchhaldenhof ausgewählt.

Über den Brandschutz im Rathaus wird in einer Besprechung am 8. Mai 2018 in der Ortsverwaltung diskutiert.

Die Bauarbeiten im Willy-Andreas-Weg werden laut Ortsvorsteher Wolfgang Gensle voraussichtlich Ende April fertiggestellt.

Ortschaftsrätin Brigitte Fuchs erkundigt sich nach dem Stand des Bebauungsplans zum Marienweg. Bezüglich der Ortsmitte gibt es keine Neuigkeiten, erklärt Ortsvorsteher Wolfgang Gensle auf Nachfrage. Für das Bauleitbuch gibt es laut Ortschaftsrat Wolfgang Hirt einen Interessenten. 20 Exemplare davon liegen der Ortsverwaltung vor.

Die Personalsituation in der Ortsverwaltung ist weiterhin schwierig. Eine Mitarbeiterin befindet sich noch im Krankenstand, eine weitere tritt zum 1. September 2018 ihre Frührente an.

Die Parkplatzsituation „Am Rinzler“ ist angespannt, wie eine Zuhörerin aus dem Publikum berichtet.

Im Bezug auf das Strandbad wird weiter über neue Stellplätze für PKW, Fahrräder sowie Behindertenparkplätze im Milanweg diskutiert. Außerdem sammelt sich am Parkplatz des Strandbades regelmäßig Wasser, was gerade im Winter zur Bildung von Glatteis führt.

Ortschaftsrat Reinhard Honsel weist auf eine ungewöhnliche hohe Gefahr durch den Feuerbrand hin. In den kommenden drei Wochen würde sich entscheiden, wie die Entwicklung weitergeht. Die Bevölkerung ist aufgerufen, Schwarzfärbungen der Blätter am Baumbestand unbedingt zu melden.

Ortschaftsrätin Karin Müller dankt Frau Butterlin vom Bauhof für die wunderbare Bepflanzung im Ort. Dem Bauhof sei Dank, sind nun auch entsprechende Platten vor den Bänken auf dem Purren angebracht worden.

Der Unterstützerkreis für Flüchtlinge in Litzelstetten lädt am 6. Mai 2018 um 18 Uhr zum „Bürgerkino“ ein. Gezeigt wird der Klassiker „Willkommen bei den Hartmanns“.

Ortschaftsrat Hansjörg Herrmann stellt die Frage nach öffentlichen Toiletten in Litzelstetten. Wichtig sei laut Ortsvorsteher Wolfgang Gensle, die Öffnungszeiten des Rathauses bekannt zu machen. Dort ist eine Toilette zugänglich.

Litzelstetter Rathaus, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Litzelstetter Rathaus, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Litzelstetten - erstellt und betreut von WFnet, Konstanz