25.02.2019 (pm) Buslinie 6 wird verlegt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit verlegen die Stadtwerke die Streckenführung der Buslinie 6. Die Markgrafenstraße mit den Haltestellen Markgrafenstraße und Tenbrinkstraße wird ab Freitag, 1. März, nicht mehr angefahren. Die Busse fahren künftig stadteinwärts von der Max-Stromeyer-Straße über die Schneckenburg- und die Reichenaustraße. Die Haltestelle Gottmannplatz wird in die Schneckenburgstraße verlegt; in der Reichenaustraße wird die Haltestelle Am Rheinufer bedient. Stadtauswärts erfolgt die Linienführung in umgekehrter Richtung: Die Busse fahren die Haltestellen Ebertplatz und Am Rheinufer an.  

Seit Einführung der Fahrradstraße in der Petershauser Straße kommt es in den sehr engen Kreuzungsbereichen zur Markgrafen- und zur Reichenaustraße immer wieder zu gefährlichen Situationen. Denn die Radfahrer fahren nun nicht mehr auf den seitlichen Radwegen, sondern direkt auf der Fahrbahn. Um Unfälle mit Radfahrern zu vermeiden, sehen die Stadtwerke als einzige Lösung die Verlegung der Linie 6. Sie wurde im Busausschuss des Aufsichtsrates den Gemeinderäten und Arbeitnehmervertretern erläutert. „Da es um die Sicherheit der  Verkehrsteilnehmer geht, setzen wir sie nun um. Wir können nicht auf den nächsten Fahrplanwechsel im Dezember warten“, sagt Ralph Stöhr, der Leiter des Busbetriebs. „Wir bedauern es, dass die bisherigen Haltestellen entfallen. Aber Sicherheit muss vorgehen.“ 

(Pressemitteilung Stadtwerke Konstanz)

Bus Linie 6 - Streckenführung ab 01.03.2019, (c) Grafik: Stadtwerke Konstanz 
Bus Linie 6 - Streckenführung ab 01.03.2019, (c) Grafik: Stadtwerke Konstanz
 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Litzelstetten - erstellt und betreut von WFnet, Konstanz